Pedri über Angebote von PSG, City und Co.: „Ist mein Traum, bei Barça zu spielen“

StartNewsPedri über Angebote von PSG, City und Co.: "Ist mein Traum, bei...
- Anzeige -
- Anzeige -

Im Zuge seiner Auszeichnung zum Golden Boy 2021 sprach Pedri mit der Sportzeitung Tuttosport über Angebote von PSG, Manchester City und Co. sowie über seine Teamkollegen Ansu Fati und Gavi.

Pedri – der „Goldgriff“ des FC Barcelona

Obwohl Pedri in den letzten Monaten bereits zwei Mal einen Rückfall bei seiner Genesung erleiden musste und gerade noch an einer Muskelverletzung im linken Oberschenkel laboriert, zählt er mit gerade einmal 19 Jahren zu einem der konstantesten Leistungsträgern des FC Barcelona. Der offensive Mittelfeldmann, der 2019 von UD Las Palmas in die katalanische Hauptstadt wechselte, erwies sich als echter Glücksgriff oder besser gesagt Goldgriff. Die Verantwortlichen des FC Barcelona haben das Talent des 19-Jährigen natürlich längst erkannt und deswegen vor gut zwei Monaten den Vertrag inklusive einer Rekordklausel von einer Milliarde Euro bis 2026 verlängert.

In den letzten Wochen wurde Pedri nun tatsächlich für seine hervorragenden Leistungen vergoldet: Bei der Ballon-d’Or-Gala wurde er mit der Kopa-Trophäe als weltbester Youngster 2021 ausgezeichnet, und auch die italienische Sportzeitung Tuttosport wählte ihn zum Golden Boy 2021. Am Montag erhält der 19-Jährige nun seine Auszeichnung auch offiziell.

Pedri: „Es ist mein Traum, bei Barça zu spielen“

Bevor Pedri am Montag seinen Preis von Tuttosport übergeben bekommen wird, hat der Mittelfeldmann des FC Barcelona mit der italienischen Sportzeitung gesprochen.

Hinsichtlich seiner Vertragsverlängerung bis 2026 versicherte Pedri, dass er trotz Angebote großer Vereine sich durch seine Liebe zum FC Barcelona letztlich für die Blaugrana entschieden habe: „Interesse von Manchester United, Manchester City oder PSG? Ich bin glücklich bei Barça, es ist mein Traum, hier zu spielen. Lasst mich mindestens bis 2026 bei Barça spielen, ich habe hier gerade erst meinen Vertrag verlängert.“

Pedri erzählt von Probewoche bei Real Madrid: “Hatte laut ihnen nicht das Niveau”

Zudem sprach Pedri auch über seine Mannschaftskollegen und den Kampf um den Golden Boy 2022. „Ansu Fati und Gavi werden gemeinsam mit Jude Bellingham, ein Spieler, den ich sehr gerne mag, um die Auszeichnung im nächsten Jahr kämpfen“, erklärte der 19-Jährige. Zusätzlich verlor er über seinen Teamkameraden Ansu Fati ausschließlich gute Worte: „Ich habe eine wundervolle Beziehung zu ihm. Ansu hatte unglaublich viel Pech, aber er hat eine außergewöhnliche mentale Kraft.“

Aktuell ist Pedri sportlich weiterhin zum Zuschauen verdammt. Den Youngster plagt immer noch eine hartnäckige Muskelverletzung, zwei Rückfälle musste er bereits erleiden. Es ist davon auszugehen, dass Pedri Trainer Xavi Hernández erst wieder im Januar zur Verfügung stehen wird.

Finn Laase
Culé, Autor und Redakteur bei Barçawelt. Barça per sempre.
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE